3. bis 9. August 2008: Friesisches Sommercamp auf Spiekeroog

Eingeladen sind Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahren aus den Frieslanden (West-, Ost- und Nordfriesland) (25 Teilnehmer), eine Woche auf der ostfriesischen Insel Spiekeroog im Freizeitheim ?Quellerdünen? zu verbringen. Wir wollen nicht nur Sonne, Sand und Meer genießen, sondern uns auch gemeinsam mit unserer friesischen Identität auseinandersetzen. Im Mittelpunkt steht das gegenseitige Kennenlernen. Zusammen wollen wir Spiekeroog erkunden, auch eine Wattwanderung mit anschließender Arbeit im Nasslabor, um die Ökologie der Insel zu erforschen, steht auf dem Programm. Abends finden Vorträge und ein Filmabendstatt. Auch der Sport soll nicht zu kurz kommen.
Das Sommercamp wird veranstaltet vom Friesischen Forum e.V. und wird geleitet von Markus Grafenburg (Aurich, jetzt Stuttgart).
Mitzubringen sind: Gute Laune, Badesachen, Sonnencreme, festes Schuhwerk, Sportsachen, Musikinstrumente, Lieder, Literatur und wer hat: Unterlagen, um anderen die eigene friesische Sprache, ostfriesisches Platt etc. beizubringen.
Interessenten können sich vormerken lassen beim Friesischen Forum (info@FriesischesForum.de)

Lasmoot wårde

Wård lastmoot önj e Friisk Foriining

Nais foon diling

Di frasche podcast for enarken wat hål frasch hiire wal.