Wie baue ich mir meinen eigenen Känkenbuum?

Schoenes-foto

Was brauche ich?

  • 1x 2 x 2 x 100 cm Quadratleiste
  • 2x Ø1x100cm Rundholz
  • 1x Ø40 cm Metallring bekommt man im Bastelladen)
  • 1x 14 x 25 cm Holzbrett
  • 4x Kerzenhalter
  • Holzleim
  • Güner Wickeldraht
  • Buchsabschnitt (oder anderes Immergrün)
  • Nadel und Faden
  • Rosinen
  • Äpfel

Säge die Verschiedenen Holzstücke auf die angegebene Länge (siehe oberes Bild).

Bohre drei Ø10 mm Löcher in die Quadratleiste mit einem Abstand von 14 cm, und 16 cm für das untere Ende, welches in den Standfuß gesteckt wird. Wichtig ist, dass die Löcher gerade durch gebohrt werden, am besten man nimmt hierfür einen Standbohrer.

In die beiden längeren Rundstäbe wird an jeder Seite ein Ø4 mm Loch gebohrt mit 2 cm Abstand zum Ende hin. Hier werden später die Kerzenhalter reingesteckt und fixiert. Auch bei diesen Löchern sollte man darauf achten, möglichst gerade zu bohren.

Im Brett, welches später den Fuß bildet, wird mittig ein Viereck mit Hilfe eines Stecheisens (2 x 2 cm) ausgestemmt. Dann wird alles ineinander gesteckt (siehe Bild), und mit Holzkleber verleimt.

Den Fuß am Besten noch mit einer Schraube von unten fixieren.

Känkentjüch (Figuren)

Schablone Kenkentjüch

Das Känkentjüch wird traditionell aus einem Speziellem Teig geformt. Alternativ kann man die Figuren auch als Salzteig oder aus Holz machen, um sie auch im nächsten Jahr wieder verwenden zu können.

Rezept Känkentjüchteig

  • 250g Zucker
  • 500g Mehl
  • 1 Teelöffeel Hirschhornsalz
  • 20g Butter
  • Rote Lebensmittefarbe (Traditionell mit Rote-Bete-Saft)

333 Milliliter Wasser in einen Kochtopf geben, und den Zucker einrühren. Kurz aufkochen lassen. Mehl, Hirschhornsalz und Butter hinzugeben und alles zu einem Teig verrühren. Den Teig dünn ausrollen und die Figuren ausstechen. Diese dann im vorgeheizten Backofen bei höchstens 150 Grad mindestens 30 Minuten lang backen, dass Gebäck sollte seine helle Farben behalten. Nach dem Abkühlen die Konturen der Figuren mit roter Lebensmittelfarbe nachzeichnen.

 

Und dann kann der Baum auch schon geschmückt werden.

Den Metallring mit Buchsbaum, oder anderem Immergrün mit grünem Draht einwickeln und danach mittig am Rahmen mit Draht befestigen.

Rosinen auf einen Faden mithilfe einer Nadel Auffädeln, so das die Rosinenkette ca. 60 cm lang wird.

Äpfel, Känkenstüch und Rosinenkette in den Baum hängen.

Kerzen in den Kerzenhalter stecken, und schon ist der Känkenbuum fertig! Viel Spass beim Nachmachen!

Mitglied werden

Werde Mitglied in der Friisk Foriining.

Nais foon diling

Die Radiosendung „Nais foon diling“ bringt jeden Tag von Montag bis Freitag aktuelle Nachrichten aus Nordfriesland und der Welt.

Mittwoch, 14.04.2021