Politische Ziele

Wofür setzen wir uns ein?

  • Für die Freiheit und den Erhalt des Friesischen Volkes
  • Für den erhalt der Friesischen Sprache, und der Friesischen Kultur.
  • Für die Vermittlung der Friesischen Heimat, seine Geschichte und seine Eigenarten.
  • Für gute konstakte zu anderen Friesischen Vereinen, und andere Friesen in der ganzen Welt, besonders zu den Ost- und Westfriesen
  • Für die pflege und den Erhalt der Freundschaftlichen und Kulturellen Kontakte zum skandinavischen Norden
  • Für die Kontaktpflege, und Kontakterweiterung zu anderen Minderheiten in ganz Europa.

Die Friisk Foriining repräsentiert mit seinen Mitgliedern ein grundlegendes Denken, und eine Grundlegende Haltung zum Friesischen, zu der Friesischen Sprache und Friesischen Kultur, welches viel älter ist als der Verein selbst. Dieses Denken beschreibt und definiert das Friesische als eine eigene Größe, welche in sich selbst ruht, und gleichberechtigt für sich selbst neben anderen Sprachen und Kulturen stehen kann.

Das die Sprache als höchsten kulturellen wert dann auch aktiv gepflegt, und an die kommenden Generationen weitergegeben werden soll, gehört damm auch mit zum großen Bild.

Waren es am Anfang des 19. Jahrhunderts nur einzelne freie, und mutige Köpfe in Nordfriesland, die das so sehen konnten, wurde dieses Denken um das Friesische am 16. Mai 1923 mit der Gründung des Vorläufervereines der „Friisk Foriining“, der „Friesische Schleswigsche Verein“, das erste mal auf eine organisierte art und weise mit in das Politisch kulturelle Leben von Nordfriesland und dem Grenzland gebracht.

Der große Verdienst, derer die für die Friisk Foriining Arbeiteten, ist und bleibt der Mutige Einsatz für die Friesische Sprache und Kultur als etwas eigenständiges, welches für sich selbst zwischen den anderen großen nationalen Kulturen stehen kann.

Mitglied werden

Werde Mitglied in der Friisk Foriining.

Nais foon diling

Die Radiosendung „Nais foon diling“ bringt jeden Tag von Montag bis Freitag aktuelle Nachrichten aus Nordfriesland und der Welt.

No podcasts available. We're sorry.