Gruppengeschichte über WhatsApp

Friesische Gruppengeschichte über WhatsApp Bild Eyla Boysen

Zusammenfassung der Geschichte

Als der Postbote seinen Wagen öffnete, schaute ihn eine bunte Katze an, „Was will die Katze von mir? Das ist jetzt schon das dritte mal, dass sie mich hier auflauert, dachte er. Aber so schnell sie aufgetaucht war, war sie auch wieder verschwunden. Aber die Katze war nicht alleine. „Augenblick da unten liegt etwas versteckt, ist es Rot? War dieser Umschlag heute morgen schon zwischen den Briefen?“ Dachte der Postbote. Es passierten komische Dinge um ihn herum. Ob das ganze etwas mit dem Traum zu tun hatte den er letzte Nacht geträumt hatte? Er sah Bilder von Damals, als er noch ein Kind war, von Menschen, die schon lange gestorben sind, oder welche er zumindest schon lange Zeit nicht mehr gesehen hatte.  Und jetzt saß dort noch eine bunte Katze und starrte ihn mit großen Augen an. Augen die ihm Sorgen bereiteten, weil Sie jemandem ähnelten, die ihn in seinem Traum auch schon angestarrt hatten. Wer war das noch? Jetzt fiel es ihm wieder ein, Elvira! und genau der Name stand auch auf dem Umschlag. Was hatte das alles zu bedeuten? Elvira, welche ihm vor 15 Jahren so viel bedeutet hatte, und von welcher er so lange nichts mehr gehört hatte. Elvira stand oben auf dem Absender, und der Brief kam aus Amerika, aber bei wem sollte er den Brief in den Postkasten werfen? Er lass den Namen welcher auf dem Umschlag stand, und Atmete tief durch. Diesen Namen hatte er schon seit Jahren aus seinen Gedanken gestrichen, aber jetzt war er wieder da…

Zur selben Zeit in New York, Lower Eastside, liefen die Klimaanlagen auf vollen touren, damit man es zumindest in den Häusern aushalten konnte. Die Mechanische Klimaanlage Pustete ihm entgegen. Er musste niesen. 

 

 

 

Mitglied werden

Werde Mitglied in der Friisk Foriining.

Nais foon diling

Die Radiosendung „Nais foon diling“ bringt jeden Tag von Montag bis Freitag aktuelle Nachrichten aus Nordfriesland und der Welt.

Freitag, 27.11.2020