Neues Lied der Friesen auf Helgoland komponiert

helgoland (176)

Alle drei Jahre treffen sich Nord-, Ost und Westfriesen zu einem gemeinsamen Treffen auf Helgoland zum Friesendroapen. Das diesjährige Treffen wurde von der Sektion West organisiert im Rahmen ihres Vorsitzes im Interfriesischen Rat.

Neben einer Reihe von Aktivitäten und Arbeitsgruppen wie die Filmvorführung Tuhuupe luupe – per Fahrrad von Bredstedt zur Europäischen Kulturhauptstadt nach Leeuwarden 2018, Volkstänze, die Helgoländer Geschichte und einer Dünenführung stand besonders das erstmalige Komponieren eines gemeinsamen interfriesischen Liedes in mehreren friesischen Dialekten auf dem Programm. Stefan Nissen von der Musikgruppe Frisia non cantat aus Stedesand stellte schmunzelnd fest »Die Friesen singen doch«. So trug er die Strophe im Festlandfriesisch (Mooring) beim Abschlussabend vor.

Vorausgegangen war der Abschlussabend u.a. mit einem Sportblock bestehend aus Tauziehen, Weitwurf, Rollerfahren und dem ostfriesischen Klootschießen. Der Wanderpokal ging dieses Mal an Nordfriesland.

In zwei Jahren geht der Vorsitz an den Friesenrat Sektion Nord. Dieser organisiert dann das nächste interfriesische Treffen 2022 auf Helgoland.

Lasmoot wårde

Wård lastmoot önj e Friisk Foriining

Nais foon diling

E radiosiinjing "Nais foon diling" brängt arken däi foon moundi bit fraidi aktuäle tisinge üt Nordfraschlönj än trinambai.

Freitag, 05.06.2020