Luise Clasen zu Gast beim Neujahrsempfang des Bundespräsidenten

KIEL/BERLIN. Drei ehrenamtlich engagierte Frauen aus Schleswig-Holstein nehmen am Neujahrsempfang des Bundespräsidenten am Donnerstag, 13. Januar, in Berlin teil. Bundespräsident Christian Wulff hat Luise Clasen aus Niebüll, Karin Friese-Harenberg aus Holtsee (Kreis Rendsburg-Eckernförde) und Heidi Juhl-Damberg aus Techau (Kreis Ostholstein) in das Schloss Bellevue eingeladen. Begleitet werden sie vom stellvertretenden Ministerpräsidenten, Sozialminister Dr. Heiner Garg.

Luise Clasen aus Niebüll engagiert sich seit vielen Jahren in der Organisation Friisk Foriining und setzt sich für den Erhalt und den Ausbau der nordfriesischen Sprache und deren Kultur ein. Sie ist auch Autorin friesischer Erzählungen. Ein besonderes Anliegen sind ihr die Senioren der Friisk Foriining, die sie in Risum-Lindholm betreut. Sie organisiert gesellige Veranstaltungen sowie kleine Ausflüge und liest bei Zusammenkünften sowohl eigene als auch fremde Texte. Darüber hinaus kümmert sie sich um Menschen in ihrem sozialen Umfeld und bemüht sich um Hilfen für in Not geratene Personen.

Lasmoot wårde

Wård lastmoot önj e Friisk Foriining

Nais foon diling

Di frasche podcast for enarken wat hål frasch hiire wal.