10. bis 17. August: Junge Sprachfriesen besuchen Wales

Jugendsprachreise der Friisk Foriining führt dieses Jahr vom 10. bis 17. August nach Anglesey

Alle zwei Jahre unternimmt die Friisk Foriining, der Verband für friesische Sprache und Kultur, eine Jugendsprachreise zu verschiedenen sprachlich-kulturellen Minderheiten in Europa. Nachdem es in den letzten Jahren beispielsweise zu den keltischen Sprachgruppen in Cornwall oder der Isle of Man ging, besucht die friesische Jugend diesen Sommer für eine Woche die kleine Insel Holy Island vor Anglesey in Wales, Großbritannien.

Teilnehmen können Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren, die Friesisch sprechen oder es gerne lernen möchten. Vom 10. bis zum 17. August erwartet die friesischen Weltenbummler dann ein buntes Programm mit zahlreichen Outdoor-Aktivitäten und Sightseeing an den walisischen Steilküsten. Auf dem Programm stehen weiterhin Sprachlektionen und Besuche verschiedener walisischer Einrichtungen im Nordwesten Wales, wo noch ca. 80% der Bevölkerung das keltische Walisisch sprechen. Die Teilnehmerkosten betragen 275,00 Euro pro Person inklusiv Anreise, Unterkunft und Verpflegung.

Interessierte wenden sich bitte an die Friisk Foriining, Moose 4, 25842 Bargum/Beergem, 04672/77520, info@friiske.de

Foon e 10. bit 17. august gungt et ma üüsen jöögedkonsulänt Gary Funck eefter Wales aw spräkeräis 2009. Müülj as et luurlatj ailönj Holy Island (Ynys Gybi) önjt norden foon Wales. Heer snååke da mååste manschne nuch jare äine spräke, et „Welsh“ unti „Cymraeg“. E räis as for junge friiske twasche 14 än 18 iir än koostet 275 euro.
Wees sü gödj än ouerleed, huum foon jarnge amfälj for sün unernaamen önj frååge kaame köö. Önjmalde koon huum ham bit tu e 30. juuni, ouers et gungt as åltens: Di wat jarst tu meelen kamt, di fäit uk jarst grünen (Friesisches Sprichwörterlexikon).

Lasmoot wårde

Wård lastmoot önj e Friisk Foriining

Nais foon diling

E radiosiinjing "Nais foon diling" brängt arken däi foon moundi bit fraidi aktuäle tisinge üt Nordfraschlönj än trinambai.