Dootem: 1. Mrz 2009

Friesischunterricht an den Schulen in Nordfriesland

Eine Information für Schüler, Eltern, Lehrer und Schulen

Die Friisk Foriining fördert seit jeher die Berücksichtigung der friesischen Sprache in Schulen und Kindergärten im friesischen Sprachgebiet. Die moderne Sprachforschung zeigt, dass die Zwei- und Mehrsprachigkeit im Kindesalter ein besonderes Kapital für die Zukunft unserer Kinder ist, welches wir Ihnen nicht vorenthalten sollten. Die Einsprachigkeit ist in der Welt eher die Ausnahme. In den meisten Staaten und vielen Regionen werden mehrere Sprachen gesprochen – so auch in Nordfriesland. Die Friisk Foriining hat ein Faltblatt erstellt und möchte Ihnen deshalb den besonderen Wert des Friesischunterrichts in den Schulen näher bringen. Dieses Faltblatt soll sowohl den Schülern und Eltern als auch den Schulen und Lehrkräften als kurze, schnelle Information dienen und alle ermutigen, sich für mehr Friesischunterricht an unseren Schulen einzusetzen. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren ganz persönlichen Beitrag einzubringen: Schülerinnen und Schüler können sich an ihren Schulen über Friesischangebote informieren, Eltern können ihre Kinder zum Friesischunterricht anmelden, Schulen können Friesischunterricht einführen und Lehrer können sich für Friesisch an den Schulen einsetzen.

Sie haben die Möglichkeit, beim Erhalt der einmaligen Sprach- und Kulturlandschaft Nordfrieslands mit dabei zusein, indem Sie die Bemühungen um mehr Friesischunterricht an unseren Schulen mit unterstützen. Fragen Sie an Ihrer Schule nach, sprechen Sie mit anderen Eltern und Lehrern und helfen Sie mit, dass Nordfriesland in Zukunft weiterhin auch friesisch ist.

Wir haben eine Reihe nützlicher Informationen zum Friesischunterricht in Nordfriesland und auf Helgoland gesammelt und in einem Flyer zusammengestellt.

Hier bitte downloaden: Flyer Schöljunerrucht

Falls Sie weitere Flyer erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat, wir senden Ihnen die gewünschte Anzahl gerne zu.