Was da so fliegt / Wat dear flecht

Jarling 2022

Der Fotokalender Jarling 2022 ist da!

BREDSTEDT (NfI). Der nordfriesische Kalender Jarling mit seinen besonderen Fotografien und friesischen Sinnsprüchen begleitet seit Jahrzehnten Nordfriesland-Freunde durch das Jahr. Nun ist der neueste Kalender des Nordfriisk Instituut erschienen und enthält erstmals ausschließlich Motive aus der reichhaltigen Vogelwelt Nordfrieslands. Vom Blaukehlchen im Rapsfeld über die städtische Dohle bis zur Pfuhlschnepfe verdeutlichen die Fotos von Jan Goedelt, Jan Sohler und Christian Wiedemann die besondere Vielfalt, für welche die Region mit ihren großen Brut- und Rastgebieten bekannt ist. Jedes Foto portraitiert ein anderes Tier – mal still, mal keck, stolz, ruhend oder kraftvoll.

Der Jarling spiegelt auch den sprachlichen Reichtum Nordfrieslands – und das ist sehr erhellend: Wie passend, dass der Sanderling auf Plattdeutsch Keen-Tid genannt wird und der Seeadler aus Mooringer Frasch Gooseoodler heißt (wörtl. Gänseadler).

Der Fotokalender Jarling wird herausgegeben von Gondrun Hoffmann, Mirko Honnens und Marlene Kunz. Er kostet 16,80 Euro, ist über den Buchhandel zu beziehen oder beim Nordfriisk Instituut,
Telefon 04671-60120, E-Mail: verlag@nordfriiskinstituut.de. 

Lasmoot wårde

Wård lastmoot önj e Friisk Foriining

Nais foon diling

E radiosiinjing "Nais foon diling" brängt arken däi foon moundi bit fraidi aktuäle tisinge üt Nordfraschlönj än trinambai.