Zündstoff fürs Biikebrennen – NOB und der Friesenrat werben für das traditionelle Friesenfest

Viele Aktivitäten rund um das Biikebrennen

Am Sonnabend,  20.Februar, werden NOB-Fahrgäste zwischen Heide und Westerland mit Informationen über das Biikebrennen und einem heißen Geschenk überrascht. Jedes Jahr am 21. Februar feiern die Friesen mit dem Biikebrennen ihren inoffiziellen Nationalfeiertag. Traditionell werden entlang der schleswig-holsteinischen Nordseeküste große Feuer entzündet, die den Winter vertreiben sollen. Rund 60 Küsten- und Inselorte von St. Peter-Ording bis List auf Sylt begleiten das Fest mit unterschiedlichen Bräuchen und Rahmenprogrammen. Touristen und Einheimische ziehen meist gemeinsam in einem Fackelzug von einem zentralen Treffpunkt zum Brennplatz und schließen das Fest mit einem deftigen Grünkohl-Essen ab.

Einen Tag vorher, am Sonnabend, werden zwei Teams des Friesenrates zwischen Heide und Westerland mit der NOB pendeln und über das Biikebrennen informieren. Mit an Bord wird außerdem ein NOB-Promotion-Team sein, das eine ganz besonders feurige Überraschung für alle Biikefans bereithält: Einen ZapfenZünder aus echten, getrockneten Fichtenzapfen aus Deutschland, die in sorgfältiger Handarbeit mit einer besonders leicht brennbaren Mantelschicht umwickelt sind.

»Unsere Biike ist ein Treffpunkt für alle: Friesen, Gäste, alt oder jung, immer hier wohnend oder neu dazugekommen«, so die Vorsitzende des Frasche Rädj / Friesenrat Sektion Nord, Ilse Johanna Christiansen. In diesem Sinne: Rüm hart – klaar kiming (Großes Herz – klare Sicht)

Mythen in Nordfriesland beim Biike Empfang in Bredstedt

Am Sonntag, den 21. Februar findet um 11.00 Uhr der Biike Empfang des Frasche Rädj / Friesenrat Sektion Nord statt. Vorsitzende Ilse Johanna Christiansen erwartet bis zu 160 Teilnehmer/Innen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Bildung und Kultur. Stefan Hartmann von Syltfunk moderiert zum Thema Mythen in Nordfriesland und Schriftsteller Frank Trende hält die Festrede dazu. Musikalisch umrahmt wird der Empfang von Norma Schulz, Föhr / Hamburg und Thora Kahl, Risum Lindholm.

Am Abend werden in ganz Nordfriesland bis zu 60 Biiken gezündet.

Lasmoot wårde

Wård lastmoot önj e Friisk Foriining

Nais foon diling

E radiosiinjing "Nais foon diling" brängt arken däi foon moundi bit fraidi aktuäle tisinge üt Nordfraschlönj än trinambai.