Biografie über Minderheitenpolitiker Berthold Bahnsen erschienen

Ein Stück Landesgeschichte, Landtagsgeschichte und Minderheitengeschichte nach 1945

RISUM-LINDHOLM (NfI). Zur Buchpräsentation von Dr. Claas Rieckens Werk „Berthold Bahnsen – Friesisch-schleswigscher Landtagsmann“ im Andersen-Haus in Klockries (Gemeinde Risum-Lindholm) waren rund 100 Gäste gekommen. Eingeladen hatten der Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtags, Klaus Schlie, das Nordfriisk Instituut in Bredstedt sowie die Friisk Foriining mit ihrem Vorsitzenden Bahne Bahnsen, dessen Vater in dem Buch beschrieben wird.

Berthold Bahnsen wurde 1913 in Lindholm geboren und war nach 1945 ein führender Politiker der dänischen Minderheit und derjenigen Friesen, die mit den Dänen zusammenarbeiteten. Von 1947 bis 1954, dann erneut von 1958 bis 1971 war er Landtagsabgeordneter, darunter von 1962 bis zu seinem Tod 1971 als Ein-Mann-Fraktion des SSW. Er machte sich bei den anderen Parteien einen Namen als diplomatischer, pragmatischer und um Verständigung bemühter Politiker. Seine Stimme war entscheidend für die Kreisreform, die im Landtag als Gesetz beschlossen wurde und 1970 zur Gründung auch des Kreises Nordfriesland führte. Claas Riecken hat nachgezeichnet, wie es war, als Friese mit Deutschen für Dänen Politik zu machen. Das Buch ist nicht nur eine Biografie, sondern zugleich ein Beitrag zur Landesgeschichte, zur Landtagsgeschichte und zur dänischen und friesischen Minderheitengeschichte nach 1945.

Das reich bebilderte Buch mit Personenregister ist im Verlag des Nordfriisk Instituut in der Reihe „Nordfriesische Lebensläufe“ erschienen, herausgegeben von Professor Dr. Thomas Steensen. Die Untersuchung ist wissenschaftlich-kritisch angelegt, aber zugleich gut lesbar. Das Buch mit 216 Seiten kostet 19,80 Euro und ist erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Nordfriisk Instituut.

 

Buchvorstellung Bahnsen gut

 

 

 

 

 

 

 

Buchpräsentation in Klockries, von links Bahne Bahnsen, Landtagspräsident Klaus Schlie, Autor Dr. Claas Riecken und Prof. Dr. Thomas Steensen vom Nordfriisk Instituut                                                                                                                                                                                    Foto: Harry Kunz

Lasmoot wårde

Wård lastmoot önj e Friisk Foriining

Nais foon diling

E radiosiinjing "Nais foon diling" brängt arken däi foon moundi bit fraidi aktuäle tisinge üt Nordfraschlönj än trinambai.