?Frisipedia?- Mitmachen unbedingt erwünscht!

Vortrag über das friesische Wikipedia beim Treffen der AG Sprache und Literatur

BREDSTEDT (NfI). Keine Angst vorm Mitmachen! Das empfahl Jens Jessen seinen Zuhörern beim Treffen der AG Sprache und Literatur, das bei herrlichem Wetter im Strandhotel in Dagebüll stattfand. Denn wenn es um die Artikel im ?Wikipedia?-System geht, ist jeder gefragt. Und da es seit August 2010 nach langer und schwieriger Vorarbeit nun auch ein nordfriesisches Wikipedia gibt, wendet sich dieser Aufruf besonders an die Nordfriesen. In vier verschiedenen Mundarten sind zu unterschiedlichsten Themen bereits Artikel vorhanden, doch es könnten natürlich mehr sein. Zusammen mit Kai Klint und dem Westfriesen Pyt Kramer ist Jens Jessen fleißig dabei, das friesische Wikipedia auf- bzw. auszubauen. Und er versichert, dass das Mitmachen gar nicht so schwierig sei. Unter ?www.frr.wikipedia.org? gelangt man auf die Hauptseite und von dort aus zu den verschiedenen Unterkategorien. Hier kann sich jeder mit einem ?Nickname? anmelden und dann zum Beispiel eine Biografie über seinen Lieblingsdichter verfassen oder die vorhandene Version ergänzen. ?Man sollte keine Angst vor Fehlern haben?, ermunterte Jens Jessen die begeisterten Zuhörer. Er selbst überprüfe jeden neuen Eintrag und sei auch bei Fragen gerne behilflich.

Lasmoot wårde

Wård lastmoot önj e Friisk Foriining

Nais foon diling

E radiosiinjing "Nais foon diling" brängt arken däi foon moundi bit fraidi aktuäle tisinge üt Nordfraschlönj än trinambai.