Neue Schilder: Verkehrssicherheit auf Friesisch

Verkehrssicherheit auf Friesisch
Friisk Foriining bietet wieder Schilder an

Die erste Auflage der Hinweisschilder, mit der die Friisk Foriining für mehr Verkehrssicherheit auf den nordfriesischen Straßen gesorgt hat, war schon seit längerem vergriffen. Zu Beginn des neuen Schuljahres sind ab sofort wieder zweisprachige Schilder ?Achtet auf Kinder! – Jeew åcht aw e bjarne!? auf dem Sekretariat der Friisk Foriining im Bargum, Tel. 04672/77520, erhältlich. ?Die Schilder sollen können an Schulen, Kindergärten und in Wohngebieten aufgestellt werden, damit die Autofahrer zugunsten der Sicherheit der Kinder in Nordfriesland vom Gas gehen?, sagt der SSW-Landtagsabgeordnete Lars Harms, der die Idee zu den Schildern aus dem slowenischen Sprachgebiet in Kärnten mitgebracht hatte.
Die Alu-Dibond-Schilder, die im Gegensatz zur Erstauflage ohne Trägerplatte auskommen, werden zum Selbstkostenpreis abgegeben.

Lasmoot wårde

Wård lastmoot önj e Friisk Foriining

Nais foon diling

E radiosiinjing "Nais foon diling" brängt arken däi foon moundi bit fraidi aktuäle tisinge üt Nordfraschlönj än trinambai.