Neuer Sprachkurs wird am 26.11. vorgestellt

Am Montag, 26. November, um 19.00 Uhr wird der neue Sprachkurs im Mooring Friesisch im Versammlungshaus der Friisk Foriining in Stedesand, Mühlenweg 6, vorgestellt.

Dieser Kurs für Anfänger mit zehn Lektionen wurde ganz neu entwickelt und eignet sich auch gut fürs Selbststudium. Er will aber auch den Lernenden ein möglichst authentisches Friesisch übermitteln und den Dozenten einen praktischen Leitfaden an die Hand geben. Darüber hinaus soll das Lernen und Lehren aber auch Spaß machen. Die Dialoge und Texte bewegen sich in einer kleinen liebenswürdigen Gesellschaft, in der auch Menschen mit Ecken und Kanten auftreten. Insbesondere die beiden Nachbarn Nis und Riike, die in jeder Lektion in En stuk snååk ouer e tuun (Ein Gespräch über den Gartenzaun) vorkommen, reagieren immer ein klein wenig anders als erwartet.

Dieser Kurs wurde von Adeline Petersen erstellt. Er ist zweifarbig gedruckt und mit vielen Illustrationen versehen, außerdem enthält er übersichtliche grammatische Erläuterungen, Vokabellisten und eine CD mit gesprochenen Texten. Der Friesische Sprachkurs, Mooring wurde herausgegeben mit Unterstützung des Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien. Ab Ende November ist er überall im Buchhandel und im Nordfriisk Instituut erhältlich und kostet 24,80 Euro.

Lasmoot wårde

Wård lastmoot önj e Friisk Foriining

Nais foon diling

E radiosiinjing "Nais foon diling" brängt arken däi foon moundi bit fraidi aktuäle tisinge üt Nordfraschlönj än trinambai.