Friisk Foriining bedankt sich bei der Minderheitenbeauftragten

Bei der Mitgliederversammlung der Friisk Foriining in der vergangenen Woche wurde ihr Name sehr häufig genannt. Da war noch nicht sicher, ob Renate Schnack ihre Aufgabe als Minderheitenberaterin würde fortsetzen können. Inzwischen ist klar, dass eine besonders für die Friesen erfolgreiche Zusammenarbeit zu Ende geht. ?Renate Schnack hat sich wie Ihre Vorgänger Kurt Hamer und Kurt Schulz immer als ein kompetenter Ansprechpartner und ein engagierter Fürsprecher für die Belange friesischen Volksgruppe erwiesen. Dafür schulden wir ihr einen großen Dank?, so Jörgen Jensen Hahn, Vorsitzender der Friisk Foriining.
Die Friesen gratulieren gleichzeitig der neuen Minderheitenbeauftragten Caroline Schwarz zu ihrer Ernennung. ?Wir wünschen ihr viel Erfolg für die Amtsführung und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit? sagte Jörgen Jensen Hahn.

Lasmoot wårde

Wård lastmoot önj e Friisk Foriining

Nais foon diling

E radiosiinjing "Nais foon diling" brängt arken däi foon moundi bit fraidi aktuäle tisinge üt Nordfraschlönj än trinambai.