Dootem: 5. önj e gjarsmoune 2016

Friisk Foriining – Arbeitsbericht 2015/2016

Friisk Foriining – Arbeitsbericht 2015/2016

Am 19. März 2015 fand die letzte Mitgliederversammlung der Friisk Foriining statt. Versammlungsleiter war Alastair Walker, Protokollführerin Enke

Christiansen. Bei den Wahlen zum Vorstand gab es keine Veränderungen.

Neue Mitglieder: Siebo Jannsen, Carsten und Anja Bahnsen, Hannelinke Christiansen und Malte Lindenberg.

Verstorben: Horst Hoop, Karl Otto Meyer und Otto Hansen.

 

Vorhaben aus dem abgelaufenen Arbeitsjahr (chronologisch):

3. April: Frisia Historica (Mitglied in der Foriining): Frühlingsfest und Flohmarkt in Stedesand

23. April: Renate Schnack zu Besuch im Friisk Hüs; Gespräch über den Handlungsplan Sprachenpolitik

13. – 17. Mai: FUEV-Kongress (Föderalistische Union Europäischer Volksgruppen) in Komotini/Griechenland (Bahne Bahnsen, Ilse Johanna Christiansen)

21. Mai: Frühjahrsausflug der Seniorengruppe in der Friisk Foriining nach Efkebüll zu Marie Tångeberg

5. – 7. Juni: Friesenkongress auf Sylt (Frasche Rädj); gleichzeitig Friesisches Theaterseminar

Seit Juni: Fotoausstellung von Sipco Feenstra im Friisk Hüs

29. Juni: „25 Jahre Minderheitenschutz in der Landesverfassung“

6. – 8. Juli: „Friesische Fahrradtour“ nach Tönning mit Schülerinnen und Schülern aus Bredstedt unter Leitung von Christiane Bodenhagen

5. – 7. Juli: 5. großes Mittelalter-Lager an der Niebüller Wehle (Frisia Historica) mit zwei Aufführungen eines friesischen Freilufttheaterstückes durch die        Friisk Foriining: „E ploon foon e Saks“

7. – 14. August: Jugendsprachreise der Friisk Foriining unter Leitung von Gary Funck nach Cornwall

5. September: Vereinsausflug nach Dannewerk und Schleswig

19. September: Besuch einer Gruppe Finnland-Schweden bei der Foriining

26. September: Mittelalterlicher Flohmarkt und Bogenschießen in Stedesand (Frisia Historica)

2. Oktober: Vernissage im Kunst-Center Mikkelberg: „Bile än mör“ von Marie Tångeberg

15. Oktober: Ausflug unserer Seniorengruppe nach Hattstedt, Besuch der Tångeberg-Ausstellung

21. – 25. Oktober: 28. Friesische Herbsthochschule in Jarplund mit über 50 Teilnehmern

31. Oktober: Präsentation der Berthold-Bahnsen-Biographie im Andersenhüs

12. November: Besuch des Hans-Momsen-Hauses in Fahretoft durch die Seniorengruppe

27. November: Treffen des „Beratenden Ausschusses für Fragen der Friesischen Volksgruppe“ in Berlin

10. Dezember: Adventsfeier im Galerie Café, Lindholm

14. Dezember: Gruppenauslosung für die EUROPEADA 2016 in Südtirol

5. Februar: Winterfest der Foriining mit Grünkohl, Livemusik und friesischem Theater im Fraschlönj, Risum

21. Februar: Biikebrennen in Risum-Lindholm mit einer Biiken-Rede von Dr. Karin Haug und einem neuerlichen Beweis friesischer Theaterspielkunst vom Rökefloose

11. – 13. März: Friesisches Theaterseminar in der NordseeAkademie in Leck

 

Was sonst geschah

– Sieben Vorstandssitzungen haben im vergangenen Arbeitsjahr stattgefunden.

– Die älteren Mitglieder der Foriining treffen sich einmal im Monat unter Leitung von Luise M. Clasen bei Kaffee und Kuchen im Lindholmer Galerie Café.

– Anne Kristiene Hahn hat Sieke Peters als Vereinsrepräsentantin im Vorstand des dänischen Schulvereins abgelöst.

– Von unserer Infoblatt für Mitglieder „Friisk Tising“ sind drei Ausgaben erschienen.

– Dr. Karin Haug repräsentiert für die kommenden zwei Jahre Friesen, Dänen und Plattdeutsche im ZDF-Medienrat

– Unser Sekretariat hält neue friesische Glückwunschkarten bereit

– Im Friisk Funk und im Internet unter „friiskforiining.podspot.de“ kann man von Montag bis Freitag Nachrichten in friesischer Sprache hören, ein Dienst von der Friisk Foriining.

– Unser Landtagsmann Lars Harms hat maßgeblich an einem „Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung des Verfassungsauftrages zur Stärkung der autochthonen Minderheiten“ mitgearbeitet, das z.B. vorsieht, künftig auf hinweisenden Schildern den friesischen Ortsnamen hinzuzufügen.

– Durch Dialog mit dem dänischen Schulverein ist es der Friisk Foriining gelungen, dass im August 2015 an den dänischen Schulen in Husum und Tönning

Friesischunterricht eingeführt wurde.

– Gemeinsam mit Nord- und Südschleswigern wird in den kommenden zwei Jahren ein grenzüberschreitendes Theaterprojekt namens „Adding Sights“ organisiert.

 

Was kommt als nächstes?

• Helgoland-Treffen (3. – 5. Juni)

• Europeada in Südtirol (18. – 26. Juni)

• 5. Friesisch-historisches Treyben in Niebüll (18./19. Juli)

• Sprachreise nach Jersey (12. – 18. August)

• Sommerausflug (10. September)

• Neue Friesisch-Kurse in Risum (12./13. September)

• 29. Friesische Herbsthochschule (30. September – 3. Oktober)

• 6. European Minority Film Festival (23. – 26. November)